Sie wissen noch nicht, wohin Ihre Reise gehen soll? Lassen Sie sich von Post Reisen inspirieren und entdecken Sie großartige Regionen bei unserem Regionen-Special.


Auf Wein- und Wanderwegen: Burgenland und Toskana

Im Spätsommer und Herbst entfaltet die Natur eine prächtige Farbenvielfalt. Dann macht es besonders viel Freude, schöne Landschaften per pedes oder mit dem Rad zu erkunden.

Die Verbindung von Aktivität und Genuss beim Wandern durch Weinanbaugebiete sorgt für ein besonderes Urlaubserlebnis. Weinreben brauchen viel Sonne, daher stehen Ihre Chancen auf schönes Wetter in diesen Regionen besonders gut. Auf Pfaden und Wegen geht es durch Rebenhänge und liebliche Dörfer, Flusstäler und sanfte Hügellandschaften bis ins Gebirge. Und eine Weinprobe im Keller der heimischen Winzer macht jede Wanderung und Erkundungstour erst richtig rund.

Burgenland – Weinwandern im Land der Sonne

Das Burgenland ist das zweitgrößte Weinanbaugebiet Österreichs. Die Weinstraßen im Mittel- und Südburgenland sowie im Hügelland des Neusiedler Sees decken rund 14.000 Hektar ab. Fast 300 Sonnentagen im Jahr verdankt die Region den Namen „Land der Sonne” und bietet damit beste Voraussetzungen für Wein und Wanderer. Ein 5.000 Kilometer langes Radwegenetz lädt ein zu Fahrten durch Weinberge, Wälder und Wiesen. Sechs Naturparks und das UNESCO Welterbe Neusiedler See-Seewinkel warten mit eindrucksvollen Naturlandschaften auf Sie und locken mit vielen Lehrpfaden und Themenwegen. Besonders beliebt sind der Alpannonia-Weitwanderweg, die Weinstraßenwanderung im südburgenländischen Pinkatal, der Apfelweg im Neuhauser Hügelland oder der Kirschblütenweg entlang des Leithagebirges. Nach der Tour kehren Sie in eins der Haubenlokale oder eine der gemütlichen Buschenschenken ein und lassen sich mit einem Heurigen und heimischen Köstlichkeiten verwöhnen. Zu den vielen grandiosen Rotweinen der Region zählt auch der unter Weinkennern beliebte Blaue Zweigelt.

Toskana – Wandern inmitten von Kultur und Wein

Die malerische Kulturlandschaft zwischen Florenz und Siena gilt als die klassische Toskana. Hier wandern Sie durch Gegenden so schön wie Postkartenmotive: Idyllische Weindörfer, Wehrburgen und traumhafte Anwesen eingebettet in sanfte Weinhügel, eingerahmt von den so typischen Zypressenreihen und Steineichen. Die Ausläufer des Apennins fordern mehr Kondition und am besten auch Wanderausrüstung, ein E-Bike oder Mountainbike. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, Landschaft und Aussicht sind immer atemberaubend. Florenz ist eine eigene Städtereise wert. Schon ein kleiner Ausflug durch die historische Altstadt spiegelt die überragenden architektonischen Leistungen wider und zeigt, dass es hier weit mehr als nur die Ponte und den Palazzo Vecchio oder die Kathedrale zu sehen gibt. In Pisa lockt der weltbekannte Schiefe Turm, der Campanile. Der Turm, die benachbarte Kathedrale, das Baptisterium sowie der Friedhof Camposanto gehören zum UNESCO Welterbe. Pisa hat aber auch ein sehr schönes Umland zum Wandern. Nur wenige Kilometer vom Meer entfernt liegen die Pisaner Berge mit einer unglaublich faszinierenden Naturkulisse. Siena gilt als eine der schönsten Städte Italiens. Berühmt ist neben dem Dom vor allem die Piazza del Campo – nicht nur aufgrund der legendären Pferderennen, sondern auch wegen der mittelalterlichen Häuser, die den runden Platz vor dem Rathaus einrahmen. Ein Ausflug nach San Gimignano, der Stadt der mittelalterlichen Türme, lohnt in jedem Fall. Je höher der Turm, umso reicher waren die Familien. In der wunderschönen Altstadt sind noch 13 der Wohlstandsmesser zu bewundern. In der Toskana finden Sie den perfekten Dreiklang aus Wandern, Kultur und Wein. Was ist Ihnen persönlich am liebsten? Genießer, Aktive und Kulturhungrige finden hier Angebote und Abwechslung im Überfluss.

Reise-Deals für Weinliebhaber und Wanderer

Reisetipps von Post Reisen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.