Reisen Sie noch entspannter mit den Urlaubs-Tipps von Post Reisen. Dieses Mal erfahren Sie, was in eine gut gepackte Badetasche gehört.

Badetasche Sommerurlaub Strand


Die Must-haves für Ihren perfekten Sommerurlaub

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Was gibt es Schöneres, als die Ferien zu nutzen, um mit der ganzen Familie in den wohlverdienten Urlaub zu fahren? Sie tun nur das, wonach Ihnen der Sinnsteht, und genießen die gemeinsamen freien Tage in vollen Zügen. Ob Ihnen lieber ist, den Badeurlaub an einem See oder am Meer zu verbringen, ist ganz Ihnen überlassen. Wir von Post Reisen haben einige Tipps für Sie parat, wie Sie Ihre Tage am Wasser noch besser genießen können.

„Pack die Badehose ein“, sang Conny Froboess in den 50er Jahren. Doch nicht nur Bikini, Badeanzug und Badehose gehören in eine gut gepackte Tasche. Sonnenschutz ist das wichtigste Utensil, damit auch der Tag danach ungetrübt bleibt. Denn nicht einmal bei bewölktem Himmel sind Sie sicher vor der UV-Strahlung geschützt. Zwar bieten Sonnenschirme und Bäume Schutz vor der Sonneneinstrahlung, doch auch dort bekommt die Haut nahezu die Hälfte des Sonnenlichts ab. Das Sonnenlicht wird durch Wasser, egal ob Meer, See oder Schwimmbad, reflektiert, weswegen sich die UV-Belastung für die Haut sogar noch um bis zu 90 % steigert. Deswegen ist es ratsam, sich schon vorher, wenn Sie sich noch in Ihrer Unterkunft befinden, großzügig einzucremen. Erwachsene sollten dabei eine Menge von 35 Gramm, was in etwa sechs Teelöffel entspricht, verwenden. Vergessen Sie nicht, Ohren, Nacken, Finger und Zehen einzucremen. Denn feuerrote Ohren werden Ihre Familie oder Ihre Freunde nicht nur zu Scherzen anregen, sondern brennen auch höllisch.

Sommerurlaub Sonnenbrand
Sommerurlaub Sonnenbaden Strand

Coole Accessoires für den heißen Sommer

Für Ihre Kinder gilt die Faustregel: Während der ersten zwölf Monate nie der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. Ab dem zweiten Lebensjahr schützen Sie Ihre Kinder besser noch mit spezieller UV-Schutzkleidung und cremen Gesicht, Hände und Füße dick ein. Ein Sonnenhütchen sieht nicht nur süß aus, sondern schützt auch das Köpfchen. Das gilt übrigens auch für Erwachsene. Ein Hut bedeckt den Kopf und gilt als ein wahres Fashion-Statement. Einfache Strohhüte sehen beispielsweise nicht nur am Strand, sondern auch bei einem Stadtbummel gut aus. Ein Schlapphut zeugt am See in Kombination mit einem Strandkleid, einem Pareo oder einem Sarong von Stilsicherheit. Es ist ohnehin nie schlecht, noch ein zusätzliches Kleidungsstück parat zu haben. Denn wenn die Sonne allzu stark strahlt oder der Wind die Luft kühlt, freuen Sie sich umso mehr, wenn Sie ein T-Shirt oder ein Kleid dabei haben. Das Handtuch ist nicht nur bei Douglas Adams‘ Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ unerlässlich, sondern auch am See oder am Strand. Zwei Handtücher sind ganz praktisch, wenn es darum geht, sich nicht auf ein klatschnasses Badetuch zu legen. Sonnenanbeter wissen genau, dass es am komfortabelsten ist, eines zum Abtrocknen und eines zum Draufliegen mitzunehmen.

Die Sonnenbrille – was wären die Blues Brothers ohne?

Ob Heino, Karl Lagerfeld oder die Blues Brothers – oben ohne sieht man sie nie. Eine Sonnenbrille sollte jedoch mehr können, als bloß cool auszusehen. Die qualitativen Unterschiede bei Brillen können dabei sehr hoch ausfallen. Wichtig ist vor allem, dass die Gläser vor der ultravioletten Strahlung schützen. Achten Sie auf das CE-Zeichen, das Ihnen garantiert, dass die Brille den Sicherheitsanforderungen der europäischen Richtlinien entspricht. Ein weiterer Hinweis auf ausreichenden Sonnenschutz ist die Kennzeichnung „UV 400“. Die Farbe des Glases ist dabei kein Garant für ausreichenden UV-Schutz. Besonders die Farben braun, grün und grau sind geeignet, da sie die Farben am wenigsten verfälschen und so auch zum Autofahren gut
genützt werden können. Zudem haben Sie dann den vollen Überblick, was Ihre Kinder so machen und können ungestört das amüsante Treiben am Strand oder am See beobachten.

Sonnenbrille Sommerurlaub

Reise-Deals für Wasserratten und Badenixen

Zum Badeurlaub-Special

Zum Reise-Special Last Minute Summer

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.