Sie wissen noch nicht, wohin Ihre Reise gehen soll? Lassen Sie sich von Post Reisen inspirieren und entdecken Sie großartige Regionen bei unserem Regionen-Special.


Die Ostsee: Reizklima und Tauchgang

Die Ostsee ist ein 412.500 km² großes und durchschnittlich 52 m aber bis zu 459 m tiefes Binnenmeer, das durch seine Anbindung an die Nordsee über großen und kleinen Belt sowie den Öresund trotzdem zu den offenen Gewässern zählt. Es trennt mit seinem Wasservolumen von ca. 21.631 km³ die skandinavische Halbinsel von den verbundenen Festländern im Norden und Nordosten.

Stralsund – die Backsteinstadt am Wasser

Gehen Sie auf Zeitreise ins Herz der Hanse. Farbenfrohe Giebelhäuser und die Fassade des alten Ratshauses lassen noch heute Ruhm und Reichtum der Hansezeit erahnen. Schlendern Sie auf dem Weg der europäischen Backsteinroute zum Hafen, gehen Sie an Bord und lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen, um die berühmte Silhouette von Stralsund vom Wasser aus zu bestaunen. Zurück auf der Stralsunder Hafeninsel erwartet Sie im Ozeaneum eine Unterwasserreise durch die Ostsee, die Nordsee und den Atlantik bis zum Polarmeer. Im Dreieck zwischen der Halbinsel Fischland-Darß-Zings mit den kilometerlangen Sandstränden und der Künstlerkolonie Ahrenshoop, der Insel Hiddensee sowie der Westküste Rügens gelegen, bilden Steilufer, Watt, Bodden und Wälder einen besonderen Lebensraum – den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Das Klima

Es herrscht das gesunde „Reizklima“, welches die Atemwege befreit und das Immunsystem stärkt. Die Faktoren Wind, Sonne bzw. UV-Strahlung, Salzwasser und Luftfeuchtigkeit machen das Klima an der See einzigartig, weil sie den Körper auf eine komplexe Art einerseits reizen, andererseits auch schonen. Allergikern kommt zugute, dass die Luft an der Ostsee arm an Pollen und Schadstoffen ist. Empfehlenswert sind ausgedehnte Spaziergänge in der Brandungszone des Meeres. Dabei reichert sich Meersalz auf der Haut an, es wirkt entzündungshemmend und löst Schuppen. Die UV-Strahlung fördert unter anderem die Ausschüttung von körpereigenem Cortisol und dämmt Entzündungen ein. In der Haut wird zusätzlich Vitamin D gebildet, welches das Immunsystem stärkt. Herz und Kreislauf werden entlastet, da es im Sommer an der Ostsee nicht so schwül wird wie in südlichen Ländern.

Reise-Deals für die Ostsee


Reisetipps von Post Reisen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.