Sie wissen noch nicht, wohin Ihre Reise gehen soll? Lassen Sie sich von Post Reisen inspirieren und entdecken Sie großartige Regionen bei unserem Regionen-Special.


Faszination Riesengebirge - Der Natur auf der Spur

Das Riesengebirge bietet ganz große Erholung im Herzen Europas. Vor allem das Wandern ist dank eines gut ausgebauten Wegnetzes äußerst empfehlenswert. 700 Kilometer Wanderwege erwarten Sie und machen die Region zu einem wahren Eldorado für Bergfans.

Entlang der Grenze von Tschechien zu Polen erstreckt sich das Riesengebirge, das höchste Gebirge Tschechiens. Zwar mag der Name aufgrund seiner Ausdehnung von lediglich 40 Kilometern ein wenig zu hoch gegriffen sein, doch nach den Alpen gilt es als das zweithöchste Gebirge Mitteleuropas. Mit seinem höchsten Gipfel, der Schneekoppe, überragt es den Schwarzwald um 100 Meter. Nicht nur die zahlreichen Möglichkeiten zum Wandern, Mountainbiken und Skifahren machen das Riesengebirge zu einem traumhaften Reiseziel. Auch die bizarren Felsformationen, die sich über Jahrtausende gebildet haben, formen den Charakter des Mittelgebirges und verleihen dem Riesengebirge etwas Märchenhaftes. So liegen auf dem Grenzkamm, nahe Spindlermühle und Schreiberhau, die beiden Formationen Mädelsteine und Mannsteine. Die bis zu acht Meter hohen Granitblöcke bilden den Doppelgipfel des Grenzkamms und bieten einen beeindruckenden Panoramablick.

Schneekoppe

Rundumblick auf der Schneekoppe

An den Mädel- und Mannsteinen schlängelt sich der Weg der polnisch-tschechischen Freundschaft vorbei. Der 28 Kilometer lange, binationale Wanderweg verläuft auf dem Hauptkamm und führt Sie zu einem weiteren dominanten Aussichtspunkt des Riesengebirges: der Schneekoppe. Auch über den 1.602 Meter hohen Gipfel zieht sich die tschechisch-polnische Grenze. Sollten Sie nicht wissen, auf welcher Seite der Grenze Sie sich befinden, müssen Sie bloß die Wanderschilder beachten. In Tschechien neigt man dazu, die Entfernungen in Kilometern anzugeben, in Polen hingegen in Stunden. Eine im Jahr 2014 erbaute Kabinenbahn in Petzer, Pec pod Sněžkou im Tschechischen genannt, erleichtert Ihnen den Aufstieg. Sollten Sie den Gipfel doch lieber zu Fuß erreichen wollen, so bieten sich zahlreiche Wanderwege an, um die Schneekoppe zu erklimmen. Vorbei an blühenden Wiesen und Bauden, den für das Riesengebirge typischen Gebirgshütten und Berggasthöfen, gelangen Sie Schritt für Schritt auf den Gipfel. Spindlermühle eignet sich als Ausgangsort für eine Besteigung der Schneekoppe, aber auch für eine Vielzahl anderer Aktivitäten. Und dies nicht erst seit dem Besuch von Franz Kafka, der in den 20er Jahren auf ärztlichen Rat vier Wochen in Spindlermühle verweilte, um dort die gute Luft zu genießen. Auch der Wintersport ist in dem tschechischen Ort äußerst beliebt. Nicht umsonst gilt er als Heimat des besten Skigebietes des Riesengebirges. Aber auch die Langlaufstrecke mit einer Länge von 85 Kilometern kann sich sehen lassen. Im Sommer wird Spindlermühle durch den Aquapark, den Adventurepark, den Hochseilgarten und der Sommerrodelbahn zum Botschafter für das Erlebnis Berg.

Natur pur

In seiner ganzen Pracht erlebt man die Faszination Riesengebirge im Nationalpark Riesengebirge. Das von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannte Gebiet umfasst 42.500 Hektar, wobei davon 37.000 Hektar auf der tschechischen Seite liegen. Der Nationalpark wird vorbildlich von den beiden Nachbarländern gemeinsam geführt. Nicht nur die Felsformationen begeistern Wanderer, Mountainbiker und Besucher des Naturparks über alle Maßen, sondern auch die beeindruckenden Wasserfälle und Kaskaden, die über die Felsen hinabstürzen. Der höchste Wasserfall Tschechiens ist mit 148 Metern der Pantschefall. Dieser ist von der Elbfallbaude bloß einen Kilometer entfernt. Nahe der Elbfallbaude liegt auch die Elbquelle, Ursprung der Elbe. Sollte das Wetter plötzlich nicht mehr mitspielen, kann nur einer dafür verantwortlich sein: Der launische Berggeist Rübezahl, der als Herr des Riesengebirges bekannt ist, kann auch mal völlig unerwartet Regen, Nebel und Schnee verursachen. Aber keine Angst: Menschen, denen er freundlich gesinnt ist, schickt er strahlenden Sonnenschein.

Berggeist Rübezahl

Reise-Deals für das Riesengebirge

Reisetipps von Post Reisen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.