Südostasien Vietnam Fischerboot Strand Baden


Vietnam

Französischer Charme und vietnamesisches Chaos, taoistische Tempel und buddhistische Pagoden, märchenhafte Landschaften und reizvolles Kulturland, alte Kaiserstädte und moderne Metropolen - Vietnam ist landschaftlich und kulturell eines der vielfältigsten und interessantesten Länder in Südostasien.
Höhepunkte im Norden des Landes sind die traumhafte Ha-Long-Bucht, das französisch geprägte Hanoi und die zauberhafte Parfümpagode. In Zentral-Vietnam glänzt die alte Kaiserstadt Hue, von der Blütezeit des ehemaligen Handelsstädtchens Hoi An ist noch ein Hauch zu spüren, es locken die weichen Sandstrände von Mui Ne und Nha Trang und im Dschungel schlummern die Ruinen der Tempelstadt My Son.
Im Süden des Landes pulsiert das Leben rund um die Uhr in Ho Chi Minh City, der Mekong fächert sich in ein riesiges Delta mit reizvollem Kulturland, Ruhe und Entspannung findet man auf der Insel Phu Quoc; hier findet sich auch das ausgeklügelte Tunnelsystem von Cu Chi, das bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und wie fast kein anderes Bauwerk den Widerstand der Vietnamesen gegen die Unterdrückung durch fremde Mächte symbolisiert.

Steckbrief

Amtssprache: Vietnamesisch
Bevölkerung: rund 89 Mio. Einwohner
Fläche: 319.210 km²
Hauptstadt: Hanoi (rund 6,5 Mio. Einwohner)
Landesvorwahl: +84
Verwaltung: Sozialistische Volksrepublik
Währung: Vietnamesischer Dong (Abk.: D; ISO-4217-Code: VND)
Zeitzone: Indochina Time (ICT). Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +6 Stunden (im Sommer +5); Universal Time Coordinated (UTC) +7 Stunden

Die 10 beliebtesten Unterkünfte Vietnams

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.