VAE Wüste Kamele Baden


Vereinigte Arabische Emirate

Noch in den 1950er Jahren lebten die Emiratis beinahe von der Hand in den Mund. Auf alten Fotos aus jener Zeit, sei es aus Abu Dhabi oder Dubai, sieht man nichts als lange Strände und ein paar Palmblatthütten. Dem Betrachter dieser Bilder bleibt angesichts des Kontrastes zum heutigen Erscheinungsbild nur ungläubiges Staunen.
Breite Prachtboulevards durchziehen moderne Städte, flankiert von grünen Rasenflächen und Blumenbeeten. Die Wolkenkratzer mit ihren bisweilen verspielten Glasfassaden leuchten im warmen Licht der Nachmittagssonne weithin über Badestrände, die von schicken Hotels mit jedem erdenklichen Service gesäumt sind. Riesige Shoppingmalls und Vergnügungsparks locken.
Fast schien es schon zu spät sein, um die Relikte der Vergangenheit zu retten. Doch seit Ende der 1980er Jahre ließen die Stadtväter Festungen und Märkte mit den althergebrachten Baumaterialien wieder aufbauen. In letzteren können Touristen Souvenirs, Schmuck und Gold kaufen, in den Festungen sind sehenswerte Museen untergebracht, die dem Besucher einen Eindruck vom harten Wüstenleben nicht allzu lang vergangener Zeiten vermitteln.

Steckbrief

Amtssprache: Arabisch
Bevölkerung: rund 8,5 Mio. Einwohner
Fläche: 83.600 km²
Hauptstadt: Abu Dhabi (rund 2,5 Mio. Einwohner)
Landesvorwahl: +971
Religion: Islam (96 % der Bevölkerung)
Währung: VAE-Dirham (Abk.: Dh/Dhs; ISO-4217-Code: AED)
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST). Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ): +3 Stunden (Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) +2 Stunden); keine Umstellung auf Sommerzeit

Die 10 beliebtesten Unterkünfte der Vereinigten Arabischen Emirate

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.