Südkorea Busan Meer Berge Wandern


Südkorea

Tradition trifft Moderne - Südkorea zeigt seinen Besuchern gerne, dass sich Vergangenheit und Gegenwart nicht ausschließen müssen, sondern ganz wunderbar ergänzen können. Und auch sonst präsentieren sich Land und Einwohner nur allzu oft als spannende Gegensätze.
Auf der einen Seite entdeckt man auf der südlichen Seite der koreanischen Halbinsel jahrtausendealte Schätze, auf der anderen Seite fährt man durch belebte Straßen, die mit grellen Schildern und flimmernden Bildschirmen nur so überfrachtet sind. Hier faszinieren traumhafte Naturlandschaften, Orte grenzenloser Stille; dort beeindrucken lebhafte Großstadtzentren, mächtige Wolkenkratzer und modernste Shoppingcenter. Auch beim Essen geht es mit den Gegensätzen weiter. An einer Ecke stehen kleine Straßenstände, an denen man zarte Fleischspieße oder leckere Teigtaschen für wenige Euro bekommt, an der nächsten Ecke warten die exzellenten Spezialitäten der erstklassigen Palastküche.
Ein Blick auf die südkoreanische Landschaft zeigt weitere gegensätzliche Highlights auf: Entlang der Küstenlinie reihen sich unzählige, schmucke Inseln, die sich im Licht der untergehenden Sonne besonders romantisch präsentieren. In ihrem Rücken, im Landesinneren, ragen dagegen mächtige Gebirge empor, die scheinbar bewachend über der Halbinsel thronen.

Steckbrief

Amtssprache: Koreanisch
Bevölkerung: rund 49,4 Mio. Einwohner
Fläche: 100.329 km²
Hauptstadt: Seoul (ca. 10,5 Mio. Einwohner)
Landesvorwahl: +82
Währung: Südkoreanischer Won (ISO-4217-Code:KRW, Abk.: ₩)
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 8 Std., keine Umstellung auf Sommerzeit

Die 10 beliebtesten Unterkünfte Südkoreas

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.