Slowakei Nationalpark Hohe Tatra See Berge Wandern


Slowakei

Naturbelassene, zerklüftete Gebirgsareale mit glasklaren Bergseen, Thermalquellen, tiefen Schluchten, begehbaren Höhlen und den vereinzelt dort lebenden Braunbären machen die Slowakei zu einem perfekten Reiseziel für abenteuerlustige Aktivurlauber. Neben der landschaftlichen Schönheit hält die Slowakei auch für Städteliebhaber und Wintersporttouristen wertvolle Schätze bereit.
Die an der Donau gelegene Stadt Bratislava besticht mit ihrer schönen Altstadt und zahlreichen historischen Gebäuden. Košice, die zweitgrößte slowakische Stadt, beeindruckt mit Gebäuden aus den verschiedenen Epochen - von Gotik bis Jugendstil - und die Dörfer Cicmany und Vlkolínec verströmen mit ihren charmant bemalten Holzhäusern ein einzigartiges Flair.
Unweit von Košice befindet sich der ehemalige Kurort Herľany, wo der Geysir Herliansky alle zwei Tage hohe Wasserfontänen in die Luft stößt. Im Slovenský Raj National Park befinden sich inmitten von Kalk- und Dolomitgestein Schluchten, Wasserfälle und zahlreiche Höhlen, wie die Dobinsá l'adová Jaskyna (Dobschauer Eishöhle), in der es beeindruckende Eisformationen zu bewundern gibt. Die Slowakei bietet aber noch weitaus mehr spektakuläre Naturareale, wie z.B. die Hohe und die Niedere Tatra und den slowakischen Karst.

Steckbrief

Amtssprache: Slowakisch
Bevölkerung: rund 5,4 Mio. Einwohner
Fläche: 49.030 km²
Hauptstadt: Bratislava/Pressburg (rund 415.000 Einwohner)
Landesvorwahl: +421
Währung: Euro (Abk.: €; ISO-4217-Code: EUR)
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ), Umstellung auf Sommerzeit (MESZ)

Die 10 beliebtesten Unterkünfte der Slowakei

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.