Seychellen

Vor 250 Jahren waren die Seychellen noch unbesiedelt, bis 1975 kaum erreichbar, doch heute sind sie ein Traumziel für Urlauber, die Ruhe und Entspannung suchen oder Verbundenheit mit einer urtümlichen Natur. Die Anreise ist inzwischen komfortabel, der Zeitunterschied zu Europa gering, das Land friedlich und sicher, frei von Tropenkrankheiten und Massentourismus.
Die Seychellen bieten durchaus auch erschwingliche Unterkünfte, doch wer eine Villa mit eigenem Pool und Butlerservice rund um die Uhr sucht, wird ebenfalls fündig.
Die seit 1976 unabhängige Republik umfasst mehrere Inselgruppen mit insgesamt 115 Inseln im westlichen Teil des Indischen Ozeans, rund 1.600 Kilometer vor der Küste Ostafrikas, etwa 4-10° südlich des Äquators. Nach Entstehung und Beschaffenheit unterscheidet man die flachen Koralleninseln von den 41 gebirgigen Granitinseln, die in einem Umkreis von nur etwa 50 Kilometer um die Hauptinsel Mahé liegen. Auf etwa 20 Inseln gibt es Unterkünfte, häufig nur ein Hotel pro Insel.

Steckbrief

Amtssprachen: Englisch, Französisch, Seychellenkreolisch
Bevölkerung: rund 88.000 Einwohner
Landfläche: 455 km²
Hauptstadt: Victoria (rund 78.000 Einwohner)
Vorwahl: +248
Religion: römisch-katholisch (82%), anglikanisch (6%), anderen Religionen bzw. keine Religion (12%)
Währung: Seychellen-Rupie (Abk.: SR; ISO-4217-Code: SCR)
Zeitzone: Seychelles Time (SCT). Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ): +3 Stunden (Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) +2 Stunden); keine Umstellung auf Sommerzeit

Die 10 beliebtesten Unterkünfte der Seychellen

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.