Norwegen Nordkap Dorf Berge Wandern


Norwegen

Stille Fjorde mit smaragdgrünem Wasser, majestätische, schnee- und eisbedeckte Bergriesen und hoch im Norden die weite, fast melancholische Landschaft der Tundra mit ausgedehnten Heideflächen und Seen, in denen sich die Mitternachtssonne spiegelt: Norwegen vereint die unterschiedlichsten Naturschönheiten.
Das Königreich im Westen der skandinavischen Halbinsel weist Kontraste auf wie kein zweites Land in Nordeuropa. Sonne und Klima verwöhnen die Südküste und ihre reizenden, von weiß gestrichenen Holzhäusern geprägten Städtchen. Wie anders zeigen sich die rauen, fast vegetationslosen Hochflächen in der Hardangervidda oder im Dovrefjell! In den Städten wie Oslo und Bergen oder Tromsø weit nördlich des Polarkreises pulsiert das Leben. Aber dann gibt es auch jene stillen Weiler und Bauernhöfe, die im Umkreis von vielen Kilometern keinen einzigen Nachbarn haben. Denn nur etwas mehr als fünf Millionen Einwohner leben auf einer Fläche, die kaum kleiner ist als die der Bundesrepublik Deutschland.
Je weiter im Norden, desto ausgeprägter erlebt man den Zauber nicht endender Tage des Polarsommers. Getoppt werden sie nur noch von den langen, bisweilen vom Nordlicht dramatisch erhellten Winternächten.

Steckbrief

Amtssprache: Norwegisch
Bevölkerung: rund 5 Mio. Einwohner
Fläche: 385.199 km²
Hauptstadt: Oslo (rund 634.000 Einwohner)
Landesvorwahl: +47
Währung: Norwegische Krone (Abk.: kr, nkr; ISO-4217-Code: NOK)
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Die 10 beliebtesten Unterkünfte Norwegens

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.