Niederlande Landschaft Mühle Feld Wandern Radfahren


Niederlande

Seen und Warften, Sand und Dünen, Flüsse und Kanäle, und natürlich Windmühlen prägen das Bild der Niederlande. Wassersportfreaks finden in einem der größten Wassersportgebiete Europas, dem nördlichen Friesland, und auf den vorgelagerten Watteninseln ein wahres Eldorado. Auf den Inseln liegen Natur- und Vogelschutzgebiete, zwischen Texel und Vlieland das Seehundreservat Eierlandse Gat. Über die Hälfte der Landesfläche liegt unter dem Meeresspiegel, ein Sechstel der Fläche besteht ganz aus Wasser in Form der riesigen Meeresbucht Ijsselmeer im Nordwesten. Nur ganz im Süden, in der Provinz Limburg, finden sich Ausläufer der Ardennen.
Wer von den Niederlanden spricht, sagt oft Holland. Das ist aber nur ein kleiner Landesteil im Westen. Hier liegen die Städte Amsterdam, Rotterdam und Den Haag sowie die Käsestadt Nummer eins: Alkmaar. Eine Fahrradtour entlang der Kanäle führt durch Tulpenfelder, beschauliche Dörfer und weite Obst- und Gemüseplantagen. Für Wanderungen durch Moor, Heide und Wald empfehlen sich die Ostprovinzen, vor allem Drenthe, das van Gogh so begeisterte.

Steckbrief

Amtssprache: Niederländisch, Friesisch (Provinz Friesland)
Bevölkerung: rund 16,8 Mio. Einwohner
Fläche: 41.528 km² (18,41 % Wasser)
Hauptstadt: Amsterdam (rund 800.000 Einwohner, im Großraum 1,1 Mio.)
Landesvorwahl: +31
Währung: Euro (Abk.: €; ISO-4217-Code: EUR)
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Hier geht's zu allen DEALS in den Niederlanden


Die 10 beliebtesten Unterkünfte der Niederlande

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.