Litauen Trakai Wasserburg Steg Baden


Litauen

Litauen ist nicht nur das größte Land der drei baltischen Staaten, es liegt auch am südlichsten. Nicht nur aus diesem Grund trägt es oftmals den Beinamen „Italien des Baltikums“. Diese liebevolle Bezeichnung haben die Litauer vor allem sich selbst zu verdanken, denn die gastfreundlichen Einwohner gelten gemeinhin als sehr viel temperamentvoller als ihre zurückhaltenden Nachbarvölker.
Doch nicht nur die Gastfreundschaft macht Litauen zu einem ganz besonderen Reiseziel. Es ist gerade die Vielzahl der attraktiven Urlaubsmöglichkeiten, die immer mehr Touristen in den Norden Europas locken. Denn hier ist wirklich für jeden etwas dabei!
Natur- und Wanderfreunde genießen im Sommer die zauberhaften Landschaften, Ski- und Snowboardfans jagen dagegen im Winter die steilen Abhänge der Pisten herunter. Erholungssuchende relaxen in einem der zahlreichen Wellnessgebiete, Sportfreunde können sich u.a. beim Segeln austoben. Geschichts- und Kulturinteressierte werden sich in den historischen Altstädten wohl fühlen, während Partytouristen das moderne Nachtleben genießen können. Litauen bietet einfach rund ums Jahr für jeden den richtigen Urlaub!

Steckbrief

Amtssprache: Litauisch
Bevölkerung: rund 3 Mio. Einwohner
Fläche: 65.300 km²
Hauptstadt: Vilnius (rund 530.000 Einwohner)
Landesvorwahl: +370
Währung: Euro (Abk.: €; ISO-4217-Code: EUR)
Zeitzone: Eastern European Time (EET). Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Std.

Die 10 beliebtesten Unterkünfte Litauens

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.