Tropen Dominikanische Republik Strand Baden


Dominikanische Republik

Heiße Rhythmen und von Palmen gesäumte Sandstrände - keine andere Insel hat das Gefühl Karibik mehr Menschen vermittelt als die Dominikanische Republik. Die Heimat des Merengue bietet ein breites Spektrum an Naturschönheiten, kulturellen Denkmälern, Sportmöglichkeiten sowie attraktivem Nightlife.
Weit verzweigte Höhlensysteme und Mangrovendickicht im Nationalpark Los Haïtises, der Salzsee Lago Enriquillo und bunte Korallenbänke sind nur einige der vielfältigen Landschaftsformen auf engstem Raum. Aktivurlauber kommen an der Nord- und Ostküste - angefangen von Puerto Plata, über Sosúa, Cabarete und die Halbinsel Samaná bis Punta Cana - voll auf ihre Kosten: Surfen, Tauchen, Segeln, Wandern, Rafting, Paragliding, Golfen, Biking und Reiten sind hier Programm.
Die schönsten Ziele für Kulturinteressierte sind die ehrwürdigen Kirchen und stolzen Paläste in der Altstadt von Santo Domingo, der ältesten spanischen Metropole in der Neuen Welt. Auch für seine Zigarren- und Rumproduktion ist der Karibikstaat berühmt.

Steckbrief

Amtssprache: Spanisch
Bevölkerung: rund 10,28 Mio. Einwohner
Fläche: 48.320 km²
Hauptstadt: Santo Domingo de Guzmán (rund 3 Mio. Einwohner)
Landesvorwahl: +1
Währung: Dominikanischer Peso (Abk.: RD$; ISO-4217-Code: DOP)
Zeitzone: Atlantic Standard Time (AST), Mitteleuropäische Zeit (MEZ): -5 Std., Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) -6 Std.; keine Umstellung auf Sommerzeit

Die 10 beliebtesten Unterkünfte der Dominikanischen Republik

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.