Kaukasus Armenien Jerewan Ararat Wandern


Armenien

3.000 Jahre faszinierender Geschichte machen das vielfältige Land zwischen Kleinasien und dem Transkaukasus nicht nur zu einem der ältesten Nationen der Welt, sondern vor allem zu einem der interessantesten überhaupt. Unzählige, auch von der Natur geschaffene Steinbauten und Denkmäler laden zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit ein.
Nach erlebnisreichen Geschichtstouren ist die traumhaft schöne Landschaft des Berglandes anschließend wie geschaffen zum ausgiebigen Verweilen und Entspannen. Da bedecken tiefgrüne Wälder und Wiesen die fruchtbaren Hänge der Gebirge, dort erstreckt sich der glitzernde Sewansee bis zum Horizont und im Hintergrund ragt der mächtige Ararat mit seinem schneebedeckten Gipfel bis in die Wolken hinein - hier herrscht wahrhaftig noch die pure Idylle.
Noch ist Armenien, vor allem außerhalb des modernen Zentrums von Jerewan, touristisch vergleichsweise wenig erschlossen. Doch wer sich einmal auf die Reise in den Kaukasus begibt, der wird mit jahrtausendealten Geschichten, atemberaubenden Naturlandschaften und kulinarischen Köstlichkeiten reich beschenkt werden.

Steckbrief

Amtssprache: Armenisch
Bevölkerung: rund 3 Mio. Einwohner
Fläche: 29.743 km²
Hauptstadt: Jerewan (rund 1,2 Mio Einwohner)
Landesvorwahl: +374
Währung: Armenischer Dram (Abk.: d.; ISO-4217-Code: AMD)
Zeitzone: Armenia Time (AMT). Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ): +3 Stunden; keine Umstellung auf Sommerzeit

Die 10 beliebtesten Unterkünfte Armeniens

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.