Mittlerer Osten Ägypten Pyramiden Kamel Baden


Ägypten

Durch Ägypten, das alte Land der Pharaonen, strömt der längste Fluss Afrikas, der Nil, Lebensader und wichtigster Verkehrsweg. Für Reisende bietet z.B. eine Nilkreuzfahrt eine komfortable Gelegenheit, das Land mit seinen wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erleben.
Afrikas größte Stadt ist die ägyptische Hauptstadt Kairo im Nildelta. Orientalische Traditionen und das hektische Leben einer modernen Großstadt existieren hier nebeneinander. Im Gassengewirr der Souks hängt der aromatische Rauch aus Wasserpfeifen, Händler preisen lautstark Gewürze und Parfüms an, von den Minaretten der Moscheen ruft der Muezzin zum Gebet. Berühmteste Zeugnisse aus alter Zeit sind die Pyramiden von Gizeh und der Sphinx, 10 km südwestlich von Kairo. In Oberägypten lernt man bei Luxor Theben-West mit dem Tal der Könige kennen. Insbesondere das Grab des Tut-anch-Amun mit der Mumie und Gräber aus der 19. Dynastie mit schönen Verzierungen sind sehenswert. Ein Highlight für Technik-Freunde ist der Assuan-Staudamm im Süden. Angesichts der geballten Kultur bleibt kaum Zeit für den Badeurlaub. Dabei gibt es am Roten Meer, in Hurghada oder Sharm el Sheikh, beste Bedingungen.

Steckbrief

Amtssprache: Arabisch
Bevölkerung: rund 82 Mio. Einwohner
Domainendung .eg
Fläche: 1.001.449 km²
Hauptstadt: Kairo (rund 8 Mio. Einwohner)
Landesvorwahl: +20
Nationalfeiertag 23. Juli, Revolutionstag
Religion: ca. 90 % Muslime, ca 10 % koptische Christen (Landesdurchschnitt)
Währung: Ägyptisches Pfund (Abk.: LE; ISO-4217-Code: EGP)
Zeitzone: Eastern European Time (EET); Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ): +1 Std.; keine Umstellung auf Sommerzeit

Die 10 beliebtesten Unterkünfte Ägyptens

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.