Das Produktinformationsblatt gibt Ihnen als versicherte Person einen ersten Überblick über die angebotene Versicherung. Bitte beachten Sie: Wir beschreiben im Produktinformationsblatt nur die wesentlichen Inhalte. Die vollständigen Produktinhalte entnehmen Sie bitte den Versicherungsbedingungen VB-ERV TourC 2014 (Allgemeine Bestimmungen, Glossar, Teil A-E und Kraftfahrzeug-Rückholung).

Um welche Art der Versicherung handelt es sich?

Das gewünschte Produkt ist ein Reiseversicherungspaket. Es besteht aus einer Stornokosten-Versicherung, einer Reiseabbruch-Versicherung, einer Reisekranken-Versicherung, einer Reisegepäck-Versicherung, einer Reiseunfall-Versicherung und einer Kraftfahrzeug-Rückholung. Der Versicherungsschutz gilt für eine Reise bis maximal 31 Tage.

Welche Risiken sind versichert?

Sie erhalten hier einen Überblick über die am häufigsten in Anspruch genommenen Versicherungsleistungen.

  • Stornokosten-Versicherung: Sollten Sie Ihre Reise z.B. wegen einer unerwarteten schweren Ersterkrankung oder wegen eines Unfalls stornieren, übernimmt die ERV die Stornokosten, die Sie dem Leistungsträger (z. B. Reiseveranstalter) vertraglich schulden. Bei Vorerkrankungen, leisten wir nur, wenn diese in den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss nicht behandelt wurde. Eine psychische Erkrankung ist dann versichert, wenn sie stationär behandelt wird, ein Facharztattest vorliegt oder ein Krankenversicherungsträger eine ambulante Psychotherapie genehmigt. Für Sie fällt keine Selbstbeteiligung an.
  • Reiseabbruch-Versicherung: Wenn Sie Ihre Reise vorzeitig abbrechen, übernehmen wir die zusätzlichen Kosten der Rückreise. Zudem kommen wir für die nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen, maximal bis zu Höhe der Versicherungssumme auf. Vorher genannte Kosten übernehmen wir, wenn Sie ihre Reise vorzeitig abbrechen, weil z.B. Sie oder ein Angehöriger zuhause schwer erkranken. Für Sie fällt keine Selbstbeteiligung an.
  • Reisekranken-Versicherung: Wenn Sie auf Ihrer Reise krank werden oder einen Unfall erleiden, erstatten wir Ihnen die Kosten für notwendige Heilbehandlungen und Hilfsmittel im Ausland. Dabei ist es egal, ob die Behandlungen stationär oder ambulant erfolgen. Wir organisieren auch Ihren medizinisch sinnvollen Rücktransport nach Hause und die Rückholung Ihres Gepäcks. Die Kosten dafür übernehmen wir ebenfalls. Für Sie fällt nur eine Selbstbeteiligung in Höhe von 20 % der entstandenen Heilbehandlungskosten im Ausland an. Die Selbstbeteiligung entfällt, sofern der Schadensfall vorab einem anderen Leistungsträger zur Erstattung eingereicht wurde und dieser sich an der Schadenregulierung beteiligt. Bei einem medizinischen Notfall sind wir mit unserer Notrufzentrale 24 Stunden täglich für Sie da.
  • Reisegepäck-Versicherung: Sollte Ihr Reisegepäck gestohlen oder beschädigt werden, erstatten wir Ihnen den Zeitwert. Wenn Ihr aufgegebenes Reisegepäck erst 12 Stunden nach Ihnen am Bestimmungsort ankommt, erstatten wir für notwendige Ersatzkäufe bis zu € 250,-.
  • Reiseunfall-Versicherung: Wenn Sie auf der Reise einen Unfall haben, der zu einer dauernden Invalidität führt, unterstützen wir mit Geldleistungen. Für Sie fällt keine Selbstbeteiligung an.
  • Kraftfahrzeug-Rückholung: Sollten Sie aufgrund eines Unfalls oder akuter Erkrankung während des Urlaubs körperlich nicht in der Lage sein, die Rückreise mit dem eigenen Kraftfahrzeug antreten zu können, übernehmen wir hierfür die Kosten. Für Sie fällt keine Selbstbeteiligung an.

Wie hoch ist die Prämie und welche Kosten fallen an? Was müssen Sie bei der Prämienzahlung beachten?

Die Prämie für Ihren Versicherungsschutz finden Sie hier:

Reisepreis bisPrämie pro PersonTarif
€ 99,00€ 10,99738797
€ 199,00€ 21,99738798
€ 299,00€ 32,99738799
€ 399,00€ 37,99738800
€ 499,00€ 42,99738801
€ 699,00€ 52,99738802
€ 1.499,00€ 73,99738803
€ 2.499,00€ 110,99738804
€ 3.499,00€ 144,99738805
€ 4.499,00€ 182,99738806
€ 5.999,00€ 237,99738807
€ 7.999,00€ 314,99738808
€ 9.999,00€ 388,99738809
€ 11.999,00€ 466,99738810

Ihnen entstehen keine weiteren Kosten.

Die Prämie wird sofort nach Abschluss des Versicherungsvertrages fällig und für eine versicherte Reise bezahlt.
Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihren Versicherungsfall nur dann regulieren können, wenn Sie die Prämie bei Eintritt des Versicherungsfalles bereits bezahlt haben.

Wann erbringen wir keine Versicherungsleistungen?

Einige Fälle sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, damit die Prämie nicht unangemessen hoch ist. Versichert sind unter anderem nicht:

  • In der Stornokosten- und der Reiseabbruch-Versicherung haben Sie keinen Versicherungsschutz, wenn Sie aus Angst vor einem Terroranschlag Ihre Reise nicht antreten oder abbrechen. Ebenfalls keinen Versicherungsschutz haben Sie z.B. für die Gebühren zur Erteilung eines Visums. Weitere Ausschlüsse finden Sie hier: VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 8; Besonderer Teil: Teil A Ziffer 12, Teil B Ziffer 12.
  • In der Reisekranken-Versicherung sind z.B. Heilbehandlungen, die ein Grund für die Reise waren, und Suchterkrankungen nicht versichert. Weitere Ausschlüsse finden Sie hier: VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 8; Besonderer Teil: Teil C Ziffer 14.
  • In der Reisegepäck-Versicherung sind Brillen, Kontaktlinsen und Bargeld vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Video- und Fotoapparate sowie Handys sind bis zu insgesamt 50 % der Versicherungssumme versichert. Weitere Ausschlüsse finden Sie hier: Weitere Ausschlüsse finden Sie hier: VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 8; Besonderer Teil: Teil D Ziffer 6.
  • In der Reiseunfall-Versicherung sind Unfälle dann nicht versichert, wenn Sie beim Unfall mehr als 1,1 Promille Alkohol im Blut haben oder Betäubungsmittel konsumiert haben. Es sind auch keine Unfälle versichert, die bei der Ausübung von Extremsportarten passieren Weitere Ausschlüsse finden sie hier: VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 8; Besonderer Teil: Teil E Ziffer 5.
  • Bei der Kraftfahrzeug-Rückholung besteht z.B. kein Versicherungsschutz für Unfälle und Pannen des Kraftfahrzeugs.

Welche Pflichten haben Sie, wenn ein Schaden eingetreten ist und welche Folgen können Verletzungen dieser Pflichten haben?

  • In der Stornokosten-Versicherung müssen Sie die Reise so schnell wie möglich stornieren, damit die Stornokosten niedrig bleiben. Spätestens müssen Sie jedoch zu dem Zeitpunkt stornieren, zu dem sich die Stornokosten erhöhen würden.
  • In der Reiseabbruch-Versicherung reichen Sie bei schwerer Erkrankung oder Unfallverletzung ein ärztliches Attest ein. Dieses Attest muss die Diagnose und die Behandlungsdaten eines Arztes am Aufenthaltsort enthalten. (Weiteres in VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 9 und 10; Besonderer Teil: Teil B Ziffer 13 und 14)
  • In der Reisekranken-Versicherung ist vor stationären Aufenthalten oder Krankenrücktransporten unverzüglich Kontakt zur Notrufzentrale der ERV aufzunehmen. (Weiteres in VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 9 und 10; Besonderer Teil: Teil C Ziffer 15 und 16)
  • In der Reisegepäck-Versicherung müssen Sie z.B. unverzüglich Anzeige bei der Polizei vor Ort erstatten. Der Anzeige müssen Sie eine Liste mit den abhanden gekommenen Sachen beifügen und sich diese bestätigen lassen. Wenn z.B. Ihr Fluggepäck am Flughafen nicht ankommt, müssen Sie eine Bestätigung der Fluggesellschaft einholen und bei uns einreichen. (Weiteres in VB-ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 9 und 10; Besonderer Teil: Teil D Ziffer 7 und 8).
  • In der Reiseunfall-Versicherung müssen Sie den behandelnden Ärzten die Erlaubnis geben uns alle erforderlichen Auskünfte zu erteilen. (Weiteres in VB ERV TourC 2014 Allgemeine Bestimmungen Ziffer 9; Besonderer Teil: Teil E Ziffer 6 und 7)

Wenn Sie Fragen zu Versicherungsleistungen haben rufen Sie an oder mailen Sie uns!

Cover-Direct Versicherungsmakler GesmbH
Fasangartengasse 14/8
1130 Wien, Österreich
Tel.: +49 (0) 228 9745 9528,
Fax.: +49 (0) 228 97459526
email: schaden@cover-direct.com


Im Namen und Auftrag der ERV.

Bitte beachten Sie:
Verletzen Sie Ihre Pflichten, gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz. Dies kann, je nachdem wie schwer Sie Ihre Pflicht verletzt haben, bedeuten, dass wir die Leistung kürzen oder nicht leisten.

Wann beginnt und wann endet Ihr Versicherungsschutz?
Der Versicherungsschutz beginnt in der Stornokosten-Versicherung mit dem Abschluss des Versicherungsvertrages. Er endet mit dem Antritt Ihrer versicherten Reise.
Der Versicherungsschutz beginnt in den übrigen Versicherungssparten mit dem vereinbarten Vertragsbeginn, frühestens mit dem Antritt der Reise. Er endet zum vereinbarten Zeitpunkt, spätestens wenn Sie Ihre Reise beendet haben.

Wie lange läuft Ihr Vertrag und wie können Sie ihn beenden?
Die Laufzeit des Vertrages entspricht dem Zeitraum vom Abschluss der Versicherung bis zum Ende der versicherten Reise. Sie müssen den Vertrag nicht kündigen. Er läuft automatisch aus.

Die Leistungen

Geltungsbereich: Weltweit

1 Stornokosten- (Teil A) und Reiseabbruch-Versicherung (Teil B)
Die Versicherungssumme entspricht dem versicherten Reisepreis
2 Reisekranken-Versicherung (Teil C)
Versicherungssumme: unbegrenzt.
Selbstbeteiligung: Bei Heilbehandlungskosten im Ausland ist eine Selbstbeteiligung von 20% zu tragen. Die Selbstbeteiligung entfällt, sofern der Schadensfall vorab einem anderen Leistungsträger zur Erstattung eingereicht wurde und dieser sich an der Schadenregulierung beteiligt.
3 Reisegepäck-Versicherung (Teil D)
Versicherungssummen: pro Einzelperson: € 2.000,– pro Familien: € 4.000,–
4 Verspätete Gepäckauslieferung
am Urlaubsort von mehr als 12 Stunden: für notwendige Ersatzkäufe bis € 250,- pro Person.
5 Reiseunfall-Versicherung (Teil E)
Versicherungssumme: max. € 40.000,– im Invaliditätsfall. Beginnend ab 50 % dauerhafter Invalidität, keine Leistung im Todesfall
6 Kraftfahrzeug-Rückholung
Kostenersatz für den Rücktransport des privaten Kraftfahrzeugs, wenn die versicherte Person(en) aufgrund eines versicherten Unfalls oder versicherter akuter Erkrankung während des Urlaubs körperlich nicht in der Lage ist / sind, die Rückreise mit dem eigenen Kraftfahrzeug anzutreten.
Definitionen / Hinweise
Familie: Maximal zwei Erwachsene und mindestens ein, maximal fünf mitreisende Kinder bis einschließlich 17 Jahre, unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu Versicherungsleistungen haben rufen Sie an oder mailen Sie uns!
Cover-Direct Versicherungsmakler GesmbH
Fasangartengasse 14/8, 1130 Wien, Österreich
Tel.: +49 (0) 228 9745 9528, Fax.: +49 (0) 228 97459526,
email: schaden@cover-direct.com

Im Namen und Auftrag der ERV.

Informationen zum Versicherer

Wer sind wir?
Ihr Vertragspartner ist die Europäische Reiseversicherung AG (ERV),
Rosenheimer Straße 116, 81669 München. Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Dr. Clemens Muth, Vorstand: Richard Bader (Vorsitzender), Torsten Haase
Sitz der Gesellschaft: München Handelsregister: Amtsgericht München,
HRB 42 000 USt-IdNr. DE 129274536, VersSt-Nr. 9116/802/00132

Was ist unsere Hauptgeschäftstätigkeit?
Die Hauptgeschäftstätigkeit unseres Unternehmens ist der Betrieb aller Arten von Reiseversicherungen.

Informationen zur Leistung

Welche Versicherungsleistung erhalten Sie?
Versicherungsschutz besteht im Rahmen der abgeschlossenen Tarife für die versicherten Personen und Reisen. Der Umfang der Versicherungsleistung richtet sich nach der vereinbarten Versicherungssumme, dem jeweiligen Schaden, einer vereinbarten Selbstbeteiligung und ggf. bestehender Unterversicherung. Nähere Angaben über Art und Umfang unserer Leistung finden Sie in den Versicherungsbedingungen. Für Ihren Vertrag gelten die VB-ERV TourC 2014.

Wann erhalten Sie die Zahlung?
Haben wir unsere Leistungspflicht festgestellt, erhalten Sie unverzüglich die Zahlung.

Was müssen Sie zur Prämie wissen?
Die einmalige Prämie ist auf der Prämienrechnung bzw. Reisebestätigung für jeden Versicherungsvertrag dokumentiert. Sie enthält die jeweilige Versicherungsteuer. Die Versicherungsteuer für Sachversicherungen beträgt 19 %. Die Reisekranken-Versicherung ist grundsätzlich gemäß § 4 Nr. 5 VersStG versicherungsteuerfrei; als Bestandteil im Paket jedoch nur dann, wenn der Prämienanteil entsprechend ausgewiesen wird. Die Prämie ist sofort nach Abschluss des Versicherungsvertrages fällig. Sie ist mit Erhalt des Versicherungsscheines zu zahlen.

Bitte beachten Sie:
Sind Sie bei Eintritt des Versicherungsfalles mit der Zahlung der einmaligen Prämie in Verzug, leisten wir nicht!

Informationen zum Vertrag

Wie kommt der Vertrag zustande? Wann beginnt Ihr Versicherungsschutz?
Der Vertrag kommt mit Abschluss der Versicherung zustande. In der Stornokosten-Versicherung beginnt Ihr Versicherungsschutz mit dem Abschluss des Versicherungsvertrages. In den übrigen Versicherungssparten beginnt Ihr Versicherungsschutz mit dem vereinbarten Versicherungsbeginn, frühestens aber mit dem Antritt Ihrer Reise.

Können Sie den Abschluss Ihres Vertrages widerrufen?
Bei Versicherungsverträgen mit einer Laufzeit von mindestens einem Monat haben Sie ein Widerrufsrecht. Bitte beachten Sie hierzu nachfolgende Widerrufsbelehrung.

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt, wenn Sie den Versicherungsschein, die Vertragsbestimmungen einschließlich Versicherungsbedingungen, die Wichtigen Informationen zum Versicherungsvertrag sowie diese Belehrung über das Widerrufsrecht jeweils in Textform erhalten haben; bei Vertragsabschluss im elektronischen Geschäftsverkehr jedoch nicht vor Erhalt der Kundeninformation. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an: Europäische Reiseversicherung AG Rosenheimer Straße 116, 81669 München E-Mail: contact@erv.de
Widerrufsfolgen: Üben Sie Ihr Widerrufsrecht wirksam aus, ist der Versicherungsvertrag mit Zugang des Widerrufs beendet. Damit endet auch der Versicherungsschutz. Wir erstatten Ihnen den auf die Zeit nach Zugang des Widerrufs entfallenden Prämienanteil zurück. Die Erstattung zurückzuzahlender Beträge erfolgt unverzüglich, spätestens 30 Tage nach Zugang des Widerrufs. Haben Sie Ihr Widerrufsrecht wirksam ausgeübt, sind Sie auch an einen mit dem Versicherungsvertrag zusammenhängenden Vertrag nicht mehr gebunden. Ein zusammenhängender Vertrag liegt vor, wenn er einen Bezug zu dem widerrufenen Vertrag aufweist und eine Dienstleistung des Versicherers oder eines Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen dem Dritten und dem Versicherer betrifft. Eine Vertragsstrafe darf weder vereinbart noch verlangt werden.
Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch sowohl von Ihnen als auch von uns vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Bitte reichen Sie Ihren Widerruf zur Erleichterung der Abwicklung zusammen mit der Reisebestätigung/Rechnung ein, auf der der Versicherungsabschluss dokumentiert ist.

Wie kann der Vertrag beendet werden?

Wann endet Ihr Versicherungsschutz?
Sie müssen Ihren Vertrag nicht kündigen. Er läuft automatisch aus. In der Stornokosten-Versicherung endet Ihr Versicherungsschutz mit dem Antritt Ihrer Reise. In den übrigen Versicherungssparten endet Ihr Versicherungsschutz mit dem vereinbarten Zeitpunkt, spätestens aber, wenn Sie Ihre Reise beendet haben.

Welches Recht findet auf den Vertrag Anwendung?
Für den Versicherungsvertrag und dessen Anbahnung gilt deutsches Recht, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Wo können Sie Ihre Ansprüche gerichtlich geltend machen?
Wenn Sie etwas aus dem Versicherungsvertrag gerichtlich mit uns klären möchten, können Sie zwischen diesen Gerichtsständen wählen: München oder das Gericht am Ort Ihres Wohnsitzes bzw. Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes zur Zeit der Klageerhebung.

Welche Vertragssprache gilt? Was gilt für Willenserklärungen?
Maßgebend für die Vertragsbestimmungen und weitere Informationen sowie die Kommunikation während der Vertragslaufzeit ist die deutsche Sprache. Willenserklärungen bedürfen der Textform (z.B. Brief, E-Mail). Mündliche Vereinbarungen sind unwirksam.

Können Sie sich an eine Aufsichtsbehörde wenden?
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen oder Beschwerden an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn zu richten.

Informationen zum Datenschutz

Information zur Verwendung Ihrer Daten; Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung zur Vertragsbearbeitung sowie im Leistungsfall benötigen wir Ihre persönlichen Daten. Wir beachten hierbei selbstverständlich alle maßgeblichen Gesetze. Darüber hinaus verpflichten wir uns, die Verhaltensregeln der deutschen Versicherungswirtschaft einzuhalten. Weitergehende Informationen finden Sie im Internet unter www.reiseversicherung.de/datenschutz Sie erhalten auf Wunsch Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und können falsche oder unvollständige Daten berichtigen lassen. Eventuell bestehende Ansprüche auf Löschung oder Sperrung Ihrer Daten können Sie geltend machen unter Tel. +49 (0) 89 4166 -1766 oder der E-Mail-Adresse datenschutz@erv.de

Versicherungsbedingungen für Reiseversicherungen der Europäische Reiseversicherung AG (VB-ERV TourC 2014) zum Download

Post Reisen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren.